Jahresunterweisung für Elektrofachkräfte nach ArbSchG § 12, BetrSichV § 12, DGUV V1, DGUV V3 und VDE 0105-100

Ziel

Erfüllung der gesetzlichen Forderungen zur wiederkehrenden Unterweisung für Elektrofachkräfte gemäß Arb-SchG, BetrSichV, DGUV Vorschrift 1 und 3 sowie VDE 0105-100. Als Elektrofachkraft werden Ihnen Vorschriften und Bestimmungen zur Unfallverhütung, Gefahrenschwerpunkte, Unfallstatistiken und sichere Verhaltensweisen vermittelt. Hierdurch minimieren Sie das Unfallrisiko und erhöhen die Betriebssicherheit.

Inhalt

  • Umsetzung der gesetzlichen Forderungen gemäß ArbSchG, BetrSichV, DGUV und VDE 0105-100
  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Einordnung von Anlagen- und Arbeitsverantwortlichen
  • Einsatz von EUP, EFK-FT und Hilfskräften
  • Verhalten bei Störungen und Schäden an elektrischen Anlagen und Betriebsmittel
  • Erhaltung des ordnungsgemäßen Zustands elektrischer Anlagen und Betriebsmittel
  • Schalthandlungen an elektrischen Anlagen
  • Herstellen des spannungsfreien Zustandes durch Anwendung der 5 Sicherheitsregeln
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Einsatz von Werkzeugen, Messgeräten und Hilfsmitteln
  • Arbeiten in der Nähe von spannungsführenden Teilen
  • Arbeiten unter Spannung nach VDE 0105-100 ohne besondere Maßnahmen

Zielgruppe

  • Anlagen- und Arbeitsverantwortliche
  • Elektrotechnische Führungspersonen
  • Elektrofachkräfte (EFK), EFK für festgelegte Tätigkeiten
  • zur Prüfung befähigte Personen

Hinweise

Dieses Seminar eignet sich auch als Inhouse-Seminar in Ihrem Unternehmen. Ferner entwickeln wir mit Ihnen
ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt
ist. Sprechen Sie uns an!

Seminarinformationen – Jahresunterweisung für Elektrofachkräfte

Termine | Orte

Referenten

Fachreferenten (Sachverständige)

Seminardauer

8:30 Uhr – ca. 16.30 Uhr

Preis

295,- EUR (zzgl. MwSt.)
Im Preis sind Seminargetränke, Kaffeepausen, Mittagessen und Seminarunterlagen inbegriffen.