Ausbildung zur elektrotechnisch unterwiesene Person (EuP)

Ziel

Zur Übernahme bestimmter, elektrischer Tätigkeiten werden elektrotechnische Grundlagen und Gefahren des
elektrischen Stroms vermittelt. Ferner werden Arbeitsverfahren und Schutzmaßnahmen entsprechend der
DGUV V3 und der VDE 0105-100 sowie Schaltanlagen und Schaltschränke erläutert. Abschließend wird praxisnah
der Umgang mit Werkzeugen und Prüf- und Messgeräten vermittelt. Mit diesem Seminar ist es möglich, den
Personen die Berechtigung zum Betreten von abgeschlossene elektrische Betriebsräume zu erteilen.

Inhalt

  • Gesetzliche und normative elektrotechnische Grundlagen
  • Betrieb von elektrischen Anlagen gemäß DGUV V3 und VDE 0105-100
  • Mögliche Tätigkeitsbereiche der EuP
  • Gefahren des elektrischen Stroms
  • Unfallgeschehen und Maßnahmen zur Ersten Hilfe bei elektrotechnischen Unfällen
  • Aufbau und Funktion wichtiger elektrotechnischer Betriebs- und Arbeitsmittel
  • Leuchtmittel, Kabel- und Leitungen
  • Aufbau von Schaltanlagen und -schränken
  • Lernerfolgskontrolle

Zielgruppe

  • Produktionsmitarbeiter
  • elektrotechnische Laien

Hinweise

Dieses Seminar eignet sich auch als Inhouse-Seminar in Ihrem Unternehmen. Ferner entwickeln wir mit Ihnen
ein Weiterbildungskonzept, das genau auf die Erfordernisse Ihres Unternehmens und Ihrer Mitarbeiter abgestimmt
ist. Sprechen Sie uns an!

Seminarinformationen – Elektrotechnisch unterwiesene Person

Termine | Orte

Referenten

Fachreferenten (Sachverständige)

Seminardauer

8:30 Uhr – ca. 16.00 Uhr

Preis

295,- EUR (zzgl. MwSt.)
Im Preis sind Seminargetränke, Kaffeepausen, Mittagessen und Seminarunterlagen inbegriffen.